Messy menstruation? – READY FOR RED!

Dieser Artikel ist besonders interessant für Lehrer*innen, Pädagog*innen, Schüler*innen und Eltern. Er enthält außerdem unbezahlte Werbung.

Heute klingelte es nach großer Vorfreude an meiner Tür und ich erhielt die Box mit Hygiene – Artikeln von READY FOR RED in einem hübschen roten Pappkarton.

READY FOR RED ist eine interaktive Lernplattform zur Menstruation im Internet. Für Schulen und Vereine ist sie bis Ende des Wintersemesters 2019 kostenlos.

Und, weil ich das eine sehr sinnvolle Sache finde, will ich es dir nicht vorenthalten. Ich stelle dir heute also READY FOR RED kurz vor.

Denn es ist wichtig, dass du deinen Zyklus kennst. Es kann also auch für dich sehr hilfreich sein, mehr über READY FOR RED zu wissen.

Vielleicht arbeitest du auch selber mit Jugendlichen und kannst die Plattform sogar in deine Arbeit integrieren.

Oder du gehst zur Schule und kannst deine Lehrer*innen darauf aufmerksam machen.

Auch, wenn du Kinder hast, kannst du READY FOR RED den Lehrer*innen vorschlagen.

Weil es eine österreichische Plattform ist, kennen viele deutsche Pädagog*innen READY FOR RED noch nicht. Ich bin auch nur zufällig auf sie gestoßen.

Menstruation ist kein Tabu

Das Team der Erdbeerwoche hat sich zur Aufgabe gemacht, Mädchen* über ihre Menstruation aufzuklären.

Sie haben 1100 Jugendliche zwischen 11 – 17 Jahren zu diesem Thema befragt. Und wollten wissen, wie viel die Jugendlichen wissen und wie ihre Einstellung zur Menstruation ist.

Dabei kam raus, dass 60% der Mädchen* dem Thema Menstruation negativ gegenüber stehen und 70% der Jungs* es peinlich und unangenehm finden.

Die Ergebnisse legen also nahe, dass Jungs* und Mädchen* zwischen 11 – 17 Jahren wenig über die Menstruation sprechen.

Dadurch kann es dazu kommen, dass Jugendliche wenig über den weiblichen* Zyklus wissen.

Aber genau in der Altersspanne zwischen 11 – 17 setzt die Menstruation bei den meisten Mädchen* ein. Deshalb ist es wichtig, dass sie und ihr Umfeld wissen, wie sie damit umgehen können.

Und genau das hat READY FOR RED sich zum Ziel gemacht.

Auf Basis der Umfrage entwickelte das Team der Erdbeerwoche READY FOR RED. Jugendliche, (Sexual)Pädagog*innen, Frauenärzt*innen und andere Experten haben geholfen.

READY FOR RED – nur für Mädchen*?

Um es vorweg zu nehmen: nein, auch Jungs* werden mit ins Boot geholt.

Ich denke, es ist extrem wichtig, dass Jungs* den weiblichen* Körper, das weibliche* Geschlecht, den weiblichen* Zyklus und die Menstruation kennen. Nur so kann wahre Gleichberechtigung geschaffen werden.

READY FOR RED stellt einige Aufgaben geschlechtsspezifisch. Dabei gibt es zum Beispiel eine Umfrage, an der nur Mädchen* teilnehmen dürfen. Es wird gefragt, welches dein „Lieblings – Monatshygiene – Produkt“ ist.

Andere Tools sind speziell für Jungs*. Es gibt beispielsweise ein witziges Video, in dem „typisch männliche*“ Fragen rund um Hygieneprodukte und die Menstruation gestellt und beantwortet werden.

Schon von klein auf sollten auch Jungs* über das weibliche* Geschlecht aufgeklärt werden, um Diskriminierungen nicht weiter zu tragen. Hierfür ist es unglaublich wichtig, Aufklärung und Bildung zu schaffen.

Und speziell in Bezug auf die Menstruation: Jeder Junge* und jeder Mann* hat Frauen* in seinem Leben (Freundin, Mutter, Cousine, Tante, whatever).

Es wäre doch schön, wenn Jungs* wüssten, wie sie diesen lieben Menschen in ihrem Leben zum Beispiel bei Menstruationskrämpfen helfen können.

Und sie verstehen besser, was der weibliche* Körper Zyklus für Zyklus erneut leistet. Und was jede Frau* Monat für Monat durchläuft.

Ziele von READY FOR RED

READY FOR RED möchte Aufklären und Tabus brechen. Sie möchten, dass an allen Schulen eine Aufklärung zur Menstruation stattfindet.

Sie wollen, dass Jugendliche

  • die weiblichen* Geschlechtsorgane kennen

  • den weiblichen* Zyklus und damit die Menstruation verstehen und erklären können

  • alle gängigen Produkte für Monatshygiene kennen und anwenden können

  • bei der Auswahl ihrer Monatshygieneprodukte an Nachhaltigkeit und an die Umwelt denken

  • wissen, wie sie mit Menstruationsbeschwerden umgehen können

  • sich bewusst sind, dass Menstruation auch ein Thema der Politik, Ökonomie, Umwelt und globaler Gerechtigkeit ist

Warum READY FOR RED

READY FOR RED bietet eine „neue“ Art zu Lernen.

Die Plattform ist für Jugendliche ansprechend designt. Sie vermittelt wissen auf spielerische Weise, mit Hilfe der neuen Medien.

Die deutschen Schulen sind digital oft leider nur sehr spärlich eingerichtet. Und auch das Internet wird häufig nicht mit in den Unterricht einbezogen. Weil das ja aber der primäre Erfahrungsraum der Jugendlichen ist, denke ich, dass READY FOR RED viel Spaß bereiten kann. Jugendliche kennen sich mit Computern, Smartphones und dem Internet meist aus. Da READY FOR RED sehr intuitiv gestaltet ist, sollte ihnen das Lernen nicht schwer fallen.

Es fördert außerdem ihre Medienkompetenz und schult sie im verantwortungsbewussten Umgang mit den neuen Medien.

READY FOR RED ist am Zahn der Zeit.

Sie haben die Digitalisierung aufgegriffen, um mitzuschwimmen und Jugendliche in ihrem alltäglichen Erfahrungsraum abzuholen

Die Jugendlichen werden bei READY FOR RED einzeln angesprochen. Jede*r kann anonym Fragen stellen und die Aufgaben nur für sich durchgehen. Ein individuelles Lernerlebnis wird geschaffen. Selbstständigkeit und Nachdenken wird angeregt.

80% der Jugendlichen haben durch READY FOR RED etwas Neues gelernt und 82% haben eine positive Einstellung zur Menstruation entwickelt.

Na, wenn das mal kein Grund ist, sich READY FOR RED genauer anzusehen.

Aufbau und Inhalt

READY FOR RED ist in 4 Level unterteilt. Es gibt 48 interaktive Übungen, die du durchlaufen kannst.

1. Level: Meine Regel, mein Körper

Im ersten Level lernst du von Grund auf alles, was du über deinen Zyklus und deine Geschlechtsorgane wissen musst. Von der ersten Monatsblutung und dem weiblichen* Körper wird alles erklärt.

Es wird außerdem erklärt, dass Menstruation kein Tabu sein sollte und die gesellschaftliche Bedeutung der Menstruation beschrieben.

Wenn du noch mehr über deinen Körper oder deine Menstruation wissen willst, liest dir super gerne meine Artikel dazu durch.

2. Level: Meine Produkte

Die wichtigsten Produkte für deine Monatshygiene werden vorgestellt

Menstruationstassen.

Binden.

Stoffbinden.

Tampons.

Slipeinlagen.

Alles, was du auch in der READY FOR RED – Box findest, die dir oder deinem*r Lehrer*in zugeschickt wirst.

Das heißt, du kannst die Produkte live betrachten und in die Hand nehmen. Du kannst spüren, wie sich die einzelnen Sachen anfühlen.

Was kannst du dir vorstellen zu verwenden? Welches Produkt gefällt dir nicht so gut?

3. Level: Meine Gesundheit

In diesem Level erlebst du zum Beispiel einen ersten Besuch bei einem*r Frauenärzt*in mit. Du kannst dir ein Video anschauen, indem Sabine das erste Mal zu einer Frauenärzt*in geht.
Außerdem lernst du, das Menstruation kein Verhütungsmittel ist. Denn auch, wenn du deine Monatsblutung hast, kannst du trotzdem schwanger werden.

Es wird dir auch erklärt, was die Pille mit deinem Zyklus anstellt. Denn, wenn du die Pille nimmst, hast du keinen natürlichen Zyklus. Dein Zyklus ist dann hormonell verändert und von Hormonen gesteuert. Auch deine Menstruation ist keine natürliche Monatsblutung, sondern eine Abbruchblutung, die durch die 1-wöchige Pillenpause kommt.

Wenn du noch mehr darüber wissen willst, was mit deinem Körper passiert, wenn du hormonell verhütest, liest dir gerne meinen Artikel Pille und Co. – Warum du sie absetzen solltest durch.

Noch ein Thema, was du in dem 3. Level lernst, sind Menstruationsschmerzen und andere unangenehme Begleiterscheinungen deiner Monatsblutung.

Du möchtest einen positiven Zugang zu deiner Menstruation bekommen? Dann klick auf diesen Artikel von mir.

4. Level: Meine Umwelt

Hier kannst du dir überlegen, wie dein ganz persönlicher Alltag mit deiner Menstruation aussieht. Wie reagiert dein Umfeld? Sprecht ihr in deiner Familie darüber oder wird es eher totgeschwiegen? Was denkst du passiert, wenn du es ansprichst?

Du siehst außerdem, wie schädlich einige Produkte der Monatshygiene für die Umwelt sind und warum du zum Beispiel deine Tampons auf keinen Fall ins Klo werfen solltest. Denn 83% der Mädchen* entsorgen Tampons oder Binden in der Toilette und das ist unglaublich schädlich für die Umwelt.

Du lernst auch, wie die Menstruation in anderen Ländern erlebt und gelebt wird. Wenn du hierüber noch mehr wissen willst, klick dich gerne zu meinem Artikel über die positive Kraft der Menstruation.

Und du erfährst, warum Menstruation ein politisches und ökonomisches Thema ist.

Hast du alle Level abgeschlossen, bist du eine wahre Periodenflüsterin*.

Du willst mehr wissen?

Hier gehts lang zur Erdbeerwoche.

Zu READY FOR RED gehts hier lang.

Und hier kannst du dir das Einführungsvideo von READY FOR RED ansehen.

Wie viel weißt du über den weiblichen* Körper und die Menstruation? Kennst du READY FOR RED vielleicht sogar? Kannst du dir vorstellen, damit zu arbeiten oder zu lernen? Berichte es mir super gerne in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Hey, ich bin Pia.
Auf diesem Blog zeige ich dir, einen entspannten Umgang mit dir selbst.
Ich möchte Erholung in deinen Alltag integrieren und über den weiblichen Körper und die weibliche Sexualität aufklären, um einen gelassenen Umgang damit schaffen.
Vielleicht kann ich das ein oder andere Tabu für dich brechen und Wissenslücken schließen.
Ganz viel Spaß auf Vulvarine.

Mehr über mich…

#vempowerment

Newsletter

1x im Monat sende ich dir meine neusten Artikel, Angebote, viel Liebe und Entspannung ❤

Hinweis

Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenante Affiliate – Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Für dich ändert sich nichts am Preis. Du zahlst dadurch nicht mehr.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on pinterest

Empfiehl deinen Freunden meine Seite

Newsletter

1x im Monat sende ich dir meine neusten Artikel, Angebote, viel Liebe und Entspannung ❤

Related posts: